Tabellenbuch Metall mit Formelsammlung

Das Tabellenbuch Metall ist eines der grundlegenden Fachbücher, Lehrbücher und Nachschlagewerke für die technische Ausbildung im Bereich des Maschinenbau und wird ebenso, wie in der allgemeinen Berufsausbildung in Metallberufen, auch in Meisterschulen und Techniker Studiengängen für Metallberufe wie auch in der täglichen Praxis, als grundlegende Informationsquelle und Wissensspeicher für Formeln und Tabellen genutzt.

Das Tabellenbuch Metall ist das am weitesten verbreitetste Nachschlagewerk für Maschinenbau und Fertigungstechnik. Neben der Verwendung als Prüfungshilfe in den Ausbildungsabschnitten unterschiedlicher Metallberufe wird das Tabellenbuch Metall ebenso in der Berufspraxis weit gefächert eingesetzt, um statistische und flexible Kennwerte, Normen und Variablen schnell und ökonomisch zu ermitteln.

Bild: Tabellenbuch Metall
  • Version: mit Formelsammlung
  • Ausgabe: 48. Auflage
  • Datum: 25. Juli 2019
  • ISBN-10: 380851728X
  • ISBN-13: 9783808517284
  • Preis: 28,70 € (versandkostenfrei)
Autoren: Roland Gomeringer, Roland Kilgus, Volker Menges, Stefan Oesterle, Thomas Rapp, Claudius Scholer, Andreas Stenzel, Andreas Stephan, Falko Wieneke

Tabellenbuch Metall

Das Tabellenbuch Metall mit Formelsammlung hat sich seit Jahren in der Metall-Branche als Standardwerk im Bereich Fachbücher und Lehrbücher als Standartwwerk für Metallberufe etabliert.

Es enthält alle relevanten Tabellen und Formeln für den lernfeldorientierten Unterricht, die berufliche Weiterbildung, das Studium und die betriebliche Praxis auf aktuellem Stand.

Die rasche technische Entwicklung, die fortschreitende Internationalisierung der Normen und viele Anregungen von Nutzern wurden in der jüngsten Überarbeitung berücksichtigt.

Die 48. Auflage des Tabellenbuch Metall enthält zudem unter anderem aktualisierte und erweiterte Inhalte zu spanender Fertigung, Qualitätsmanagement und Umweltmanagement jeweils nach neuester Norm, eine Einführung in die „Geometrische Produktspezifikation (GPS)“ für die Technische Kommunikation, eine Darstellung der Strukturierungsprinzipien und Referenzkennzeichnung in Schaltplänen nach ISO 1219 bzw. DIN EN 81346 und Ergänzungen in der Kostenrechnung.

Neu in der 48. Auflage

– Normänderungen bis Januar 2019.
– Erweiterung der „Geometrischen Produktspezifikation (GPS)“ durch Regeln, Spezifikationen, Modifikationen und der geometrischen Tolerierung sowie deren Angaben in Zeichnungen.
– Übersicht und Fachbegriffe zu Industrie 4.0.
– Richtwerte beim Konturfräsen mit Schneidplatten.
– Das Kapitel „Bohren“ ist neu strukturiert und mit Tieflochbohren, Gewindeformen und Gewindefräsen ergänzt.
– Das Kapitel „Schweißen“ ist neu strukturiert und durch Maßnahmen zur Qualitätssicherung ergänzt.
– HV-Schraubenberechnung ist entsprechend VDI 2230 erweitert.
– Flächenpressung an Schraubenkopf.
– Flächenpressung an Passfederverbindung.
– Hinweise zur Nutzung der APP „Formeln & Tabellen Metall“

Zielgruppe
  • Industriemechaniker
  • Feinwerkmechaniker
  • Werkzeugmechaniker
  • Zerspanungsmechaniker
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Produktionstechnologen
  • Meister und Techniker
  • Studenten des Maschinenbaus
Inhaltsverzeichnis
  • Technische Mathematik
  • Technische Physik
  • Technische Kommunikation
  • Werkstofftechnik
  • Maschinenelemente
  • Fertigungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Normverzeichnis
  • Sachwortverzeichnis
Inhalt des Tabellenbuch Metall
Der Inhalt des Buches ist in sieben Hauptkapitel gegliedert, die in der rechten Spalte benannt sind. Er ist auf die Bildungspläne der Zielgruppen abgestimmt und der Entwicklung der Technik und der KMK-Lehrpläne angepasst. Die Tabellen enthalten die wichtigsten Regeln, Bauarten, Sorten, Abmessungen und Richtwerte der jeweiligen Sachgebiete.

Bei den Formeln wird in der Legende auf die Nennung von Einheiten verzichtet, wenn mehrere Einheiten möglich sind. Die oft parallel zum Buch verwendeten „Formeln für Metallberufe“ geben die Einheiten an, um vor allem Berufsanfängern beim Berechnen eine Hilfestellung zu geben.

Das Inhaltsverzeichnis am Anfang des Buches wird durch Teilinhaltsverzeichnisse vor jedem Hauptkapitel ergänzt. Das Sachwortverzeichnis am Schluss des Buches enthält neben den deutschen auch die englischen Bezeichnungen. Im Normenverzeichnis sind alle im Buch zitierten aktuellen Normen und Regelwerke aufgeführt.

Das Tabellenbuch Metall unterteilt sich im Kern in sieben Themenbereiche, welche die Hauptkapitel des Tabellenbuches darstellen, der Inhalt und der Aufbau ist an Lehrmittel wie das Lehrbuch für technische Metallberufe, dem Buch Fachkunde Metall des Europa Verlages angelehnt, wodurch eine simultane Nutzung bei Bearbeitung von Themenbereichen während der Aus- und Weiterbildung erleichtert wird und möglich ist.

Die jeweiligen Themenbereiche des Tabellenbuch sind in einzelne Kapitel unterteilt. Durch eine Anbringung eines Kapitelregisters ist ein Schnellzugriff auf die gewünschten Informationen innerhalb der jeweiligen Kapitel zu bewerkstelligen, was ein schnelles und effizentes agieren mit dem Informationsinhalt des Tabellenbuch Metall ermöglicht.

Themenbereiche des Tabellenbuch Metall

Die thematisierten Abschnitte des Tabellenbuches Metall beinhalten neben Formeln und erklärenden Abbildungen , wie in der Formelsammlung, zur Berechnung diverser konstruktiver Auslegungen auch

  • erkärende Diagrammarten
  • Winkelfunktionstabellen mit Näherungswerten
  • Hinweise zur Berechnung beliebiger ISO-Toleranzen
  • das Periodisches System der Elemente
  • Berechnung und Normung von Schrauben, Passungen und Verbindungen
  • Übersichtsseiten zu Stahlwerkstoffen, Gußwerkstoffen, Kunststoffen usw.

Der Zugriff auf die einzelnen Kapitel wird durch das seitliche Register immens erleichtert und erlaubt eine schnelle und effiziente Handhabung des Tabellenbuch. Hierdurch wird ein schnelles Auffinden der gewünschten Information aus dem etwaigen technischen Kapitelabschnitt ermöglicht.

Formelsammlung im Tabellenbuch Metall
Formelsammlung im Tabellenbuch

Das Tabellenbuch enthält neben Normen zur technischen Kommunikation und Tabellen für technische Kennwerte unter anderem auch diverse Formelsammlungen, welche je nach Variante und Ausgabe auch in gebundener zusammengefasster Kurzform der Ausgabe beiliegen.
Kernthematiken der Formelsammlungen sind technische Mechanik, Physik, Mathematik sowie Chemie.

Die Formelsammlungen beziehen sind in die technischen Themen unterteilt:

  • Formelsammlung technische Physik
  • Formelsammlung technische Mathematik
  • Formelsammlung Fertigungstechnik, Automatisierungs- und Informationstechnik